GEPF 2016

Workshop_Soziale Netzwerkanalyse

Call for Applications für Workshop: Soziale Netzwerkanalyse in der Bildungsforschung, Di. 8. März 2016, 9:00-17:00 Uhr

Der Workshop soll Forschenden der Erziehungswissenschaft, der Psychologie und den Fachdidaktiken einen Einblick in die Erhebungs- und Analysemethoden der Sozialen Netzwerkforschung geben sowie in die Arbeit mit querschnittlichen und
längsschnittlichen soziometrischen Daten einführen. Es wird sowohl eine Einführung in Konzepte und Methoden der sozialen Netzwerkanalyse gegeben (Lysann Zander, Freie Universität Berlin) als auch eine Einführung die RSienna-Software (Thorsten Henke, Universität Potsdam) weiterführende Einarbeitung in die Arbeit mit längsschnittlichen Daten (Tobias Stark, Universität Groningen).
Grundlegende statistische Kenntnisse werden vorausgesetzt. Kenntnisse der Software R sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich. Ebenso ist es erwünscht, eigene Forschungsideen und Daten einzubringen, jedoch ist auch dies für die Teilnahme nicht zwingend erforderlich.
Die Anmeldung kann für die einzelnen Workshop-Komponenten, sowie die gemeinsame Arbeitsphase (Meet the Experts) separat erfolgen.
Anmeldeschluss ist der 15.02.2016. Die Teilnehmendenzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Wir empfehlen entsprechend die rechtzeitige Anmeldung bei den Organisatoren Lysann Zander und Thorsten Henke (lysann.zander@fu-berlin.de bzw.
thorsten.henke@uni-potsdam.de, Stichwort: SNA Workshop GEBF 2016)